Bohren und Tiefbohren

Mit einem Anteil von 25 bis 30 Prozent an allen spanenden Verfahren nehmen das Bohren und Tiefbohren eine bedeutende Rolle bei der spanenden Teilefertigung ein. VIBROdrill ultrasonic verbessert die Produktivität, Prozesssicherheit und Qualität bei Bohr- und Tiefbohrprozessen signifikant. Nutzen Sie das Potential der neuartigen Technologie und steigern Sie die Wirtschaftlichkeit in der Produktion.

Herausforderungen beim Bohren und Tiefbohren

Insbesondere in Serienprozessen sind konventionelle Optimierungsmaßnahmen über Schnittparameter oder die Werkzeuggeometrie oftmals ausgeschöpft. Um bei diesen Verfahren eine Steigerung der Leistungsfähigkeit zu erreichen, sind folgende Limitierungen zu überwinden:

  1. Hohe Prozesskräfte begrenzen die Produktivität.
  2. Werkzeugverschleiß limitiert die Produktivität und mindert die Prozesssicherheit.
  3. Gratbildung am Bohrungsaustritt verursacht nicht wertschöpfende Zusatzprozesse.
  4. Schlechte Spanabfuhr und Spanklemmer führen zu Prozessunsicherheiten.
  5. Mittenverlauf mindert die Bohrungsqualität und begrenzt die Bohrtiefe.

Mit VIBROdrill ultrasonic bestehende Herausforderungen überwinden

Mit Hilfe der Ultraschallunterstützung werden bestehende Prozessgrenzen beim Bohren und Tiefbohren verschoben. Durch die minimierte Reibung wird sowohl der Werkzeugverschleiß verringert als auch die Spanabfuhr verbessert. Die Reduzierung der Prozesskräfte durch die Materialeffekte reduziert die Gratbildung am Bohrungsaustritt, so dass z.B. bei schwer zugänglichen Bohrungsverschneidungen Entgrataufwände sinken oder sogar komplette Entgratoperationen entfallen können. Die verringerten Prozesskräfte ermöglichen darüber hinaus eine Steigerung der Schnittwerte beim Bohren und Tiefbohren.

Speziell beim Tiefbohren als sensiblen und schwer zu führenden Zerspanungsprozess verbessert die Ultraschallunterstützung die Spanabfuhr und reduziert unerwünschte Werkzeugschwingungen, wodurch der Prozess deutlich stabilisiert wird. Darüber hinaus führen die niedrigeren Prozesskräfte zu einer Verringerung des Mittenverlaufs.

Ihre Mehrwerte

Durch den Einsatz von VIBROdrill ultrasonic erhalten Sie folgende Mehrwerte:

Erhöhung der Produktivität
Erhöhung der Prozesssicherheit
Erhöhung der Werkzeugstandzeit
Ausrüstung von Bestandsmaschinen

Produktivitätserhöhung durch VIBROdrill ultrasonic

Die folgende Rechnung zeigt beispielhaft für einen Bohrprozess in Bearbeitungszentren mit einem Taktzeitanteil von 35 Prozent das Einsparungspotenzial für eine ausgerüstete Maschine durch die Schnittparametererhöhung.

 

Maschinenstundensatz: 130 €/h
Planbelegungszeit: 6000 h/Jahr

750 Schichten/Jahr

Anteil Hauptzeit Bohren an Taktzeit 35% Steigerung der Schnittparameter

20…100%

Schnittparametererhöhung

20 %

40 %

100 %

Produktivitätssteigerung

7,1 %

10 %

17,5 %

Einsparung pro Maschine

45.500 €

78.000 €

136.500 €