VDI-Fachtagung Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2024

Am 12. und 13. März 2024 wird VibroCut als Aussteller auf der „VDI-Fachtagung Präzisions- und Tiefbohren aktuell 2024“ in Dortmund vertreten sein. Gern können Sie sich dort persönlich von den Vorteilen unserer VIBROdrill ultrasonic Technologie überzeugen lassen.

Die Fachtagung bietet Ihnen weiterhin die Möglichkeit, sich über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse zum Thema Präzisions- und Tiefbohren zu informieren und mit renommierten Fachkräften aus Industrie und Forschung zu diskutieren.

Wir freuen uns darauf, Sie am 12. und 13. März persönlich begrüßen zu dürfen. Weitere Informationen finden Sie unter:

VDI-Fachtagung Präzisions- und Tiefbohren

Wissensforum Zerspanung am 22. November 2023

Antworten auf aktuelle Herausforderungen der Zerspanungsindustrie suchten mehr als 100 Teilnehmer beim Wissensforum Zerspanung am 22. November 2023 in Würzburg. Wir blicken zurück auf viele interessante Fachvorträge aus Industrie und Wissenschaft sowie einen gelungenen Austausch zu Trends und neuen Lösungsansätzen in der Branche.

Einer der Höhepunkte des Tages war zweifellos der Vortrag „Schwingungsunterstützung zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit“, welcher von unserem VibroCut-Geschäftsführer Dr.-Ing. Oliver Georgi gehalten wurde. Insbesondere bei innovativen Lösungen wie der schwingungsunterstützten Zerspanung ist der Wissenstransfer zum Fachpersonal entscheidend. Es war uns eine Freude über die Wirkmechanismen und Benefits der Technologie zu informieren und die zahlreichen Rückfragen mit Ihnen gemeinsam zu diskutieren.

Impressionen zur Veranstaltung finden Sie unter:

Wissensforum Zerspanung 2023

VibroCut auf der EMO 2023 in Hannover

VibroCut präsentierte sich auf der EMO 2023 vom 18. – 23.09.2023 als aufstrebender Anbieter in der Branche und hat mit seinen Innovationen großes Interesse bei den Messebesuchern geweckt.

Unser Messestand zog mit den Ausstellungsstücken und dem Eyecatcher der stehenden Welle viele Besucher an. In einer Vielzahl von Gesprächen stellten wir unsere innovativen Systeme zur schwingungsunterstützten Zerspanung vor und führten Diskussionen zu aktuellen Problemstellungen in der Zerspanung. Dabei zeigte sich einmal mehr, dass unsere Lösungen an den Herausforderungen des Marktes orientiert sind. Spanbruch, Werkzeugverschleiß, hohe Bearbeitungskräfte und unsichere Prozesse sind aktuelle Probleme und müssen gelöst werden, um wirtschaftlich und effizient zu fertigen.

Unsere Experten vor Ort beantworteten mit Freude die vielfältigen Fragen und gingen auf individuelle Anforderungen ein. Das Feedback der Messebesucher war dabei durchweg positiv. Kunden sehen in VIBROturn als Produkt für ein robustes Spanbruchverhalten nicht nur System um Effizienzvorteile durch die Vermeidung von Maschinenstillständen zu realisieren, sondern brauchen Lösungen für den Spanbruch schlichtweg um sichere Prozesse zu etablieren, eine Automatisierung zu ermöglichen oder Ausschuss zu vermeiden. VIBROdrill ultrasonic für die Steigerung von Produktivität und Prozesssicherheit beim Bohren wurde vielfach nachgefragt, wenn es um die Fertigung von Tiefbohren auf Bearbeitungszentren ging. Ohne Spezialmaschine sind Tiefbohrprozesse oft schwierig zu beherrschen. Hier leistet der Ultraschall einen Mehrwert, um stabile Prozesse zu gewährleisten.

Insgesamt war die Teilnahme an der EMO 2023 ein großer Erfolg für VibroCut. Wir stärkten unsere Präsenz in der Branche und führten ausgiebige Gespräche mit bestehenden sowie neuen Interessenten. Die positiven Ergebnisse dieser Messe werden sich langfristig auf unser Unternehmen auswirken.